top of page

Top 5 Fehler in Shopify Online Shops


Shopify ist eine der beliebtesten Plattformen für den Aufbau eines Online-Shops, aber auch hier kann es zu Fehlern kommen, die das Wachstum und den Erfolg deines Geschäfts beeinträchtigen können. Ob es sich um eine schlechte Navigation, langsame Ladezeiten oder fehlende Funktionalitäten handelt, solche Fehler können dazu führen, dass potenzielle Kunden deinen Shop verlassen und zu deinen Konkurrenten gehen. In diesem Blog-Artikel werden wir uns die 5 häufigsten Fehler in Shopify-Shops ansehen und wie du sie vermeiden kannst, um dein Online-Geschäft zum Erfolg zu führen.



Fehler Nr. 1 - Schwache Mobile-Ansicht

ecomony Zu viele Shop Apps


85% des Online-Traffics aller Shopify Shops kommen über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Deshalb sollte jeder Online Shop die Inhalte unbedingt auch für mobile Ansichten optimieren.


Fehler Nr. 2 - Schwache Markensprache


ecomony Schwache Markensprache

Ein optimiertes Branding ist essentiell für jeden Shopify Online Shop im Netz. Es hilft die Kunden, dich oder die Produkte als Marke im Kopf zu behalten.


Tipp: Nutze wiederkehrende Elemente wie Schriftarten, Muster und Farben. Optimal maximal 4 Farben und 2 Schriftarten

Fehler Nr. 3 - Kein einfaches Checkout


ecomony Kein einfaches Checkout

Der Checkout-Prozess sollte einfach wie möglich aufgebaut sein. Denn das ist oftmals der finale Schritt des Kunden. Wenn du die Kunden überforderst, verlierst du zahlreiche Conversions und Geld. Für die beste Leistung empfehlen wir einen kurzen, simplen und sicheren Checkout.


Fehler Nr. 4 - Keine Rechtlichen Angaben


ecomony Keine Rechtlichen Angaben

Ein Online Shop ohne bzw. mit schlechten Rechtstexten sind ein Riesen No-Go für Kunden. Weil der Shopify Online Shop nicht transparent ist, werden Käufer nicht auf der Seite einkaufen. Baue vertrauen auf und vermeide Absprungraten durch korrekte Rechtstexte, wie AGBs, Impressum, Datenschutz und Co.


Fehler Nr. 5 - Zu viele Shopify Shop Apps


ecomony zu viele shopify shop apps

Manchmal sieht es so aus, als ob einige Shop-Besitzer denken, dass sie in einem Wettbewerb um die höchste Anzahl an installierten Apps stehen. Was sie nicht bedenken, ist, dass jede installierte App, unbenutzte Codes im Shopify-Theme hinterlässt und die Seite dadurch verlangsamt. Außerdem schrecken zu viele Pop-ups in einem Online Shop die Besucher ab.


Schlusswort


Zusammenfassend kann man sagen, dass es superwichtig ist, dass du bei deinem Online-Shop auf eine starke Mobile Ansicht, eine coole Markensprache, einen kinderleichten Checkout, alle wichtigen rechtlichen Angaben und eine überschaubare Anzahl an Shop-Apps achtest. Vermeide diese Fehler und du bist auf dem besten Weg zum Erfolg. Überprüfe deinen Shop regelmäßig und passe ihn an, damit du immer up-to-date bist und deine Kunden ein bombastisches Einkaufserlebnis haben. Wenn du mehr Tipps und Tricks für deinen Shopify Online-Shop oder rund um Social Media Marketing erfahren möchtest, dann folge uns auf Instagram @ecomony.de. Dort teilen wir regelmäßig nützliche Inhalte, die dich dabei unterstützen werden, deinen Shop zum Erfolg zu führen. Also, worauf wartest du noch? Folge uns jetzt und bleibe up-to-date!




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page